KOSTENLOSE INFO
(+49) 0221 - 204 203 86

remiPsor

EINZIGARTIGE WIRKUNG OHNE CORTISON

     


remiPsor - UNTERSCHIEDE UND ANWENDUNGEN


WODURCH UNTERSCHEIDEN SICH DREI VERSIONEN VON remiPsor - CLASSIC, COMFORT, INTENSIVE.

remiPsor CLASSIC und COMFORT
sind nach Art und Zusammensetzung identisch und unterscheiden sich lediglich in der Farbe und etwas im Geruch. COMFORT ist hellbraun, CLASSIC ist dunkelbraun und beide haben einen leicht spezifischen, jedoch nicht aufdringlichen Geruch, der schnell verfliegt. Ideal ist die Anwendung beider Salbentypen - morgens COMFORT und abends CLASSIC. Viele Anwender sammeln Erfahrungen, indem sie COMFORT und CLASSIC gleichzeitig auf verschiedene Hautstellen auftragen. So ist nach einiger Zeit erkennbar, welche der beiden Salbentypen besser zur individuellen Anwendung passt.

 

remiPsor INTENSIVE ist dunkelbraun wie CLASSIC, hat jedoch zweimal höhere Konzentration an Phytokomponenten. Ein Viertel der Anwender entscheidet sich nach ihrer Erfahrung mit der Kombination von COMFORT und CLASSIC in besonders hartnäckigen Fällen noch für die Kombination von INTENSIVE und COMFORT. Alle drei Versionen eignen sich für alle Körperteile einschließlich der Kopfhaut.

 

 

EMPFOLENE ANWENDUNGSMETHODEN:

 

Phytosalbe remiPsor wird zweimal täglich auf die gewaschenen betroffenen Hautstellen sanft und dünn einmassiert.


1) Abends
remiPsor CLASSIC (oder INTENSIVE) und morgens remiPsor COMFORT (als Tagessalbe) einmassieren. Diese Methode passt auch besonders bei Anwendern mit Problembereichen auf unbekleideten Hautstellen.


2) Abends wird
remiPsor COMFORT und danach CLASSIC (oder INTENSIVE) im Abstand von ca. 3-4 Stunden einmassiert. Morgens lässt sich die Salbe abwaschen und tagsüber ist eine Anwendung nicht nötig.


3)
remiPsor wird wie bei 1) und 2) jeweils drei Tage hintereinander 2-3 mal täglich einmassiert. Am vierten Tag wird eine 24-Stunden-Pause eingelegt.


Die drei empfohlenen Methoden dürfen auch individuell variiert werden.

 



remiPsor - DAS MITTEL, DAS SIE SCHON SO LANGE GESUCHT HABEN


remiPsor CLASSIC 130 ml

 

Farbe – dunkelbraun. Überwiegend für die Nacht.
- Anwendung bei Schuppenflechte in allen Stadien.
- Prophylaxe nach der Anwendung von hormonellen Methoden.


remiPsor CLASSIC ist auch bei Neurodermitis und Ekzemen anwendbar.

Abfüllmenge der Salbe in jeder Tube ist 130 ml.
Die Tuben sind technisch bedingt etwas größer.

Haltbarkeit CLASSIC: bis 04.2022 (vier Jahre ab Herstellungsdatum vom 04.2018).

50,00 € 2

45,00 €

34,62 € / 100 ml
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

remiPsor COMFORT 130 ml

 

Farbe – hellbraun. Überwiegend am Tag und unbekleidete Stellen.
- Anwendung bei Schuppenflechte in allen Stadien.
- Prophylaxe nach der Anwendung von hormonellen Methoden.


remiPsor COMFORT ist auch bei Neurodermitis und Ekzemen anwendbar und sehr beliebt.

Abfüllmenge der Salbe in jeder Tube ist 130 ml.
Die Tuben sind technisch bedingt etwas größer.

Haltbarkeit COMFORT: bis 11.2020 (vier Jahre ab Herstellungsdatum vom 11.2016).

53,00 € 2

48,00 €

36,92 € / 100 ml
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

remiPsor INTENSIVE 130 ml

 

Farbe – dunkelbraun. Universelle Anwendung.
- Bei wiederholtem Auftreten von Schuppenflechte nach der Anwendung von remiPsor
Ò CLASSIC und/oder COMFORT.
- Anwendung bei progressiver und hartnäckiger Schuppenflechte. 
- Prophylaxe nach der Anwendung von hormonellen Methoden.

Abfüllmenge der Salbe in jeder Tube ist 130 ml.
Die Tuben sind technisch bedingt etwas größer.

Haltbarkeit INTENSIVE: bis 12.2022 (vier Jahre ab Herstellungsdatum vom 12.2018).

56,00 € 2

51,00 €

39,23 € / 100 ml
  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1


remiPsor - ALLGEMEINE HINWEISE


remiPsor soll möglichst lange auf der Haut einmassiert bleiben. Um eine mögliche Infektion zu vermeiden, soll die Salbe nicht direkt auf offene Hautschrunden aufgetragen werden. Zu Beginn der Anwendung kann eine für Phytosalben charakteristische Abstoßungsreaktion auftreten (Köbner-Effekt). Diese verläuft jedoch sanft oder unauffällig. Möglich sind leichte Hautrötungen, Juckreiz oder eine leichte Eruption (Ausschlag) während der ersten 3-10 Tage, die spätestens nach einer Woche abklingen. Solche Schutzreaktionen geben keinen Anlass zur Besorgnis oder zum Abbruch der Anwendung. Je länger die Salbe auf der Haut verbleibt, desto schneller zeigt sich die Wirkung. remiPsor sollte nicht mit kortisonhaltigen Mitteln kombiniert werden.

Allergische Reaktionen auf die Phytosalbe treten nur äußerst selten auf. Vorsorglich wird empfohlen, vor einer Anwendung den folgenden Allergietest durchzuführen: Tragen Sie auf die Außenseite der Ellenbeuge ein wenig remiPsorÒ auf und massieren Sie diese ein. Sollte innerhalb von 10 Minuten kein Juckreiz, Ödem (Hautschwellung) oder Hyperämie (Hautrötung) auftreten, können sichtbare, individuelle Unverträglichkeiten gegenüber remiPsor ausgeschlossen werden.

Sollten die betroffenen Hautstellen großflächig sein, beginnen Sie die Anwendung auf einem zwei Handflächen entsprechenden Areal und vergrößern dieses um eine Handfläche pro Woche, bis max. sieben Handflächen.

Ihr Tagesablauf sollte genügend Zeit für Entspannung bieten. Versuchen Sie während der Anwendung Alkohol wegen seiner zerstörenden Wirkung auf die aktiven Phytobestandteile von
remiPsor zu vermeiden. Unterstützend wird eine bei Schuppenflechte angemessene und persönliche Diät empfohlen. Trinken Sie genügend Wasser. Die Anwendung kann je nach individueller Reaktion einige Wochen oder mehr in Anspruch nehmen. Es ist empfehlenswert, die Anwendung danach für weitere 3-4 Wochen einmal täglich fortzusetzen. Haben Sie dafür genügend Salbenvorräte.

 


remiPsor - ZUR MEHRFACHEN WIRKUNG


Nach dem Auftragen der Salbe bilden die Fettkomponenten auf der Haut (1=Oberflächenwirkung) einen Schutzfilm und die Phytokomponenten gelangen in die Schichten (2, 3, 4=Tiefenwirkung). Eine gleichmäßige Konzentration von remiPsorÒ in der Hornhaut- und Dornzellenschicht sichert und stabilisiert wichtige Austauschprozesse (3=Stoffwechselwirkung). Die eventuell gebildeten Ausscheidungen sowie geringe Mengen nicht assimilierter Komponenten werden auf natürliche Weise (5=Schweiß- und Talgdrüsen sowie Urin) ausgeschieden (s. Abbildung).

Vorher-Nachher-Bilder (Anwendungsdauer ca. 2 Monate)
Vorher-Nachher-Bilder (Anwendungsdauer ca. 2 Monate)

remiPsor - INTELLIGENTER KAMPF GEGEN SCHUPPENFLECHTE


 

Phytosalbe remiPsor - Zusammenfassung:

 

~ Hormonfrei, cortisonfrei, teerfrei

~ Enthält wertvolle Öle nach einzigartiger Rezeptur
~ Hightech-Verfahren von Pflanzenextrakten
~ Speziell abgestimmte Inhaltsstoffe

INHALTSSTOFFE (INCI):
Frische Pflanzenextrakte:
Chelidonium majus, Bidenus tripatrita, Gnaphalium uliginosum, Betula alba, Linum usitatissimum, Calendula officinalis.                                         
Fettbasis: 
Methylpropanediol, Oleum vaselinum, Lanolin, Cera alba, Camphor.

ANWENDUNG:  Auf dem gewaschenen Problembereiche der Haut 1-2mal täglich bis zur vollständigen Resorption lt. empfohlener Gebrauchsanweisung  einmassieren.

HINWEISE: Nur zur äußerlichen Anwendung. Nicht in die Augen bringen. Nicht für Babys geeignet. Vor Gebrauch schütteln/kneten. Nach der Anwendung die Tube verschließen. Vom Kombinieren mit kortisonhaltigen Mitteln ist abzuraten.

AUFBEWAHRUNG: Von 0 °C bis + 30 °C.

HALTBARKEIT: Ab 2016 - vier Jahre ab Herstellungsdatum. Vor 2016 - drei Jahre ab Herstellungsdatum.

HERSTELLUNG: Psoriasis-Phytolabor „Deev & Schmidt“ 2002. RUS.

EU ZERTIFIKAT UND ZULASSUNG: UB-Forschungslaboratorium GmbH, Deutschland.

MARKENPATENT: „remiPsor
 phytosalbe“ beim Patentamt in München, Deutschland.

FÜLLMENGE DER SALBE: 130 ml. Die Tuben sind technisch bedingt etwas größer.



remiPsor - WELTWEITE LIEFERUNG


remiPsor ist eine aus Pflanzenrohstoffen (Phytostoffe) hergestellte Salbe auf Fettbasis. Rezeptur und Herstellungsverfahren sind einzigartig. Die Phytosalbe remiPsor ist hormonfrei, kortisonfrei, teerfrei und wird nicht nur bei Schuppenflechte, sondern auch oft bei Neurodermitis und Ekzemen mit Erfolg angewendet. remiPsor ist die Wahl für die Betroffenen, die schon lange eine Lösung bei ihren Hautproblemen gesucht haben und Wert auf pflanzliche Stoffe legen. remiPsor wurde im Jahre 2002 von dem renommierten Phytolabor „Deev & Schmidt“ in Moskau entwickelt und findet bereits weltweite Anwendung. remiPsor wird regelmäßig streng von zuständigen akkreditierten Institutionen in Europa geprüft und zertifiziert. Den Herstellern dieses Produktes wurde der Hippokrates-Orden für besondere Verdienste in Medizin und Forschung auf nationaler Ebene verliehen. Die Marke "remiPsor phytosalbe" hat ein Patent in München.